Wow, der Herbst ist da. Damit auch eine wunderschöne Zeit mit herrlichen Lichtverhältnissen und wundervollen Farben. Aber auch eine Zeit um das Jahr 2017 zu reflektieren und sich vielleicht auch schon neue Ziele für 2018 zu setzen.

Ich selbst bin sehr zufrieden mit dem Jahr 2017, habe viele Ziele erreicht oder mich damit auseinander gesetzt. Habe im Frühling einen Kurs bei der lieben Andrea Rufener bezüglich Hochzeitsfotografie besucht. Ebenfalls dann (wie man in der Galerie sieht) einige Paar- bzw. Einzelshootings gemacht, die mir sehr viel Spass gemacht haben. Auch konnte ich in diesem Monat zwei wunderbare Hochzeiten als Second Shooter von Andrea begleiten. Also wirklich sehr viele positive Eindrücke und neue Erfahrungen in ein paar Monaten. Ich schwebe immer noch auf Wolke 7 :)

Da ich schon in der Lehre (also vor 12 Jahren) mit fotografieren begann und dann später auch Events fotografieren durfte, war es nicht gleich von 0 auf 100. Trotzdem bin ich total geflasht wie sehr mich die Fotografie heute bewegt. Und vor allem auch wie es mich in den Fingern kitzelt die Fotos danach zu bearbeiten. Es bedeutet mir einfach so viel, die Fotos von A bis Z zu begleiten und auch den Personen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Nun freue ich mich auf herbstliche Shootings mit bezaubernden neuen Gesichtern und auf Waldspaziergänge in der bunten Natur. Mein grosses Ziel ist es im Jahr 2018 viele Hochzeiten begleiten zu dürfen (Los meldet euch) und Paare damit noch glücklicher zu machen.

Was sind eure Ziele? Oder was war für euch am Jahr 2017 speziell?
Ich freue mich auf eure Kommentare!


%d Bloggern gefällt das: